94 Punkte

Dunkles, intensives Rubingranat. Vielschichtige, einladende Nase, zeigt Noten nach eingelegten Zwetschgen, Brombeeren, vollreifen Himbeeren, im Hintergrund feiner Trüffel. Herzhaftes, zupackendes Tannin in Ansatz und Verlauf, salzig, zeigt sich mit betont erdigen Noten, im Finale fester Druck.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank, Barrique
Bezugsquellen
Müller, Groß St. Florian; Pfanner & Gutmann, Feldkirch; Rieger Weine, Salzburg; Lobenberg, Bremen; La Vigna, Bad Vilbling; Caratello, St. Gallen; Vinovin, Alpnach Dorf
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in