91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Intensives dunkles Waldbeerkonfit, ein Hauch von Hagebutten und Sanddorn, dezente Edelholzwürze. Gute Komplexität, präsente Tannine, wirkt noch etwas rau im Abgang, angenehme Extraktsüße im Nachhall.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
www.vinorama.at
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in