89 Punkte

Dunkles, sattes Rubinrot. In der Nase zunächst pilzig und nach Unterholz durftend, dann Maggikraut und sonnengetrocknete Tomate, Oregano. Am Gaumen ebenso nach Pilzen und Liebstöckl, würzig und pfeffrig, mittlere Länge, trocknendes Finale.

Tasting: Tasting Brunello di Montalcino ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.03.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
15.5%
Ausbau
Stahltank, kleines Holzfass
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in