92 Punkte

Rubin, funkelt. Fein gezeichnete Nase mit ausgeprägten Noten nach saftiger, frischer Kirsche, Gewürznelken im Hintergrund. Feiner Schmelz, entfaltet sich mit feinmaschigem, griffigem Tannin, im Finale langer Nachhall, rund und ausgewogen.

Tasting: Brunello di Montalcino; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2016, am 18.03.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Ausbau
großes Holzfass

Erwähnt in