91 Punkte

Funkelndes helles Goldgelb. Fein gezeichnete Nase, nach Pfirsich und Bratapfel, etwas Buttergebäck. Schönes Spiel, viel reife Frucht, nach Apfel und Melone, salzig, satte Tiefe im Finale.

Tasting: Funkelndes Friaul
Veröffentlicht am 24.04.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Wein Wolf, Salzburg; Ariane Abayan, Hamburg; Bindella, Zürich;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in