97 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Intensive schwarze Beerenfrucht, Anklänge von Herzkirschen, Brombeerfrucht. Stoffig, schwarzbeerig am Gaumen, Röstaromen, präsente Holzwürze, Nuancen von Kardamom, etwas Bitterschokolade, kraftvoll, salzige Mineralität, ein Hauch von Karamell im Nachhall, sehr gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Burgenland vs. Bordeaux; 25.05.2018 Verkostet von: Peter Moser
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Cabernet Sauvignon , Merlot
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in