92 Punkte

Kräftiges Rubingranat, dunkler Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Reife Herzkirschen, unterlegt mit markanten ätherischen Nuancen von Eukalyptus, frischer Minze, Brombeerkonfit klingt an. Elegant am Gaumen, wirkt fast leichtfüßig, gut integrierte Edelholzwürze, mineralisch, feiner Nougattouch im Abgang, saftige dunkle Beerenfrucht im Abgang, ein kraftvoller Speisenbegleiter. Sehr gutes weiteres Potenzial.

Tasting: Burgenland vs. Bordeaux; 25.05.2018 Verkostet von: Peter Moser
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Cabernet Sauvignon , Merlot
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in