88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase eher verhalten, zart blättrig unterlegtes schwarzes Beerenkonfit, dunkler Nougat, zeigt auch gemüsige Komponenten. Kraftvoll, reifes Waldbeerenkonfit, Zwetschgen, extraktsüße Textur, etwas spröde im Abgang, es fehlt bei aller Opulenz an Länge, schokoladiger Nachhall.

Tasting: Feiner Malbec aus dem Cahors
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2011, am 14.10.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Malbec
Ausbau
Barrique

Erwähnt in