99 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Mit zarter Kräuterwürze unterlegte rote Kirschfrucht, ein Hauch von frischen Feigen, zart nach Lakritze und Mandarinenzesten, mit Luft etwas Vanille und Nougat. Kraftvoll, sehr komplex, feine Fruchtsüße, reife Pflaumen, präsente, reife Tannine, große Länge und mineralisch im Abgang, ein Hauch von Röstaromen, bleibt minutenlang haften, Potenzial für Jahrzehnte.

Tasting : Châteauneuf-du-Pape Rouge 2018 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 23.04.2021
de Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Mit zarter Kräuterwürze unterlegte rote Kirschfrucht, ein Hauch von frischen Feigen, zart nach Lakritze und Mandarinenzesten, mit Luft etwas Vanille und Nougat. Kraftvoll, sehr komplex, feine Fruchtsüße, reife Pflaumen, präsente, reife Tannine, große Länge und mineralisch im Abgang, ein Hauch von Röstaromen, bleibt minutenlang haften, Potenzial für Jahrzehnte.
Clos Saint Jean Châteauneuf-du-Pape AOC Rouge Deus ex Machina
99

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Mourvèdre
Alkoholgehalt
16%
Bezugsquellen
www.gute-weine.de
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in