90 Punkte

Mittleres Gelbgold, Silberreflexe. Feine Trockenkräuterwürze, reife Birnenfrucht, Nuancen von Mandarinenzesten, zart nach Karamell. Mittlere Komplexität, frisch und lebendig strukturiert, mineralischer Touch, insgesamt schlank, die Botrytis nicht ganz perfekt, kann auch als Aperitif hergenommen werden, mittlere Länge.

Tasting: Barsac & Sauternes 2008 – Retaste im Jänner 2012
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2012, am 22.03.2012

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Sémillon

Erwähnt in