96 Punkte

Sattes Rubin mit leichtem Granatrand. Kompakte Nase, zeigt satte Noten nach Brombeere, dunkle Kirschen, im Hintergrund etwas Chinarinde. Explodiert förmlich am Gaumen, viel reife, präsente Frucht, öffnet sich dann mit viel feinmaschigem Tannin, salzige Tiefe, satter Druck.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Veröffentlicht am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Alpe Adria, Klagenfurt; Wagner, Laakirchen; Elena Altare, Bamberg; Bacchus Vinothek, Rottweil; Lobenberg, Bremen; Weinkontor Freund, Borgholzhausen; 50 Second Finish, Falkensee; Weinpiemont, Hattersheim; AMC, Saarbrücken; Donati, Basel; Bayer Weinkeller
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in