96 Punkte

Glänzendes, sattes Granatrot. Duftet nach welken Rosenblättern, viel Trüffel, etwas Graphit, dann Zwetschken und Brombeeren. Eröffnet am Gaumen mit samtigem, dichtem Tannin, baut sich in vielen Schichten auf, viel süße Beerenfrucht, geschmeidig und lange.

Tasting: Piemont: Funkelnde Granaten
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2015, am 27.11.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Wagner, Laakirchen; Elena Altare, Bamberg; Bacchus Vinothek, Rottweil; Lobenberg, Bremen; Weinkontor Freund, Borgholzhausen; 50 Second Finish, Falkensee; Caratello, St. Gallen; Donati, Basel;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in