88 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, zart rauchig unterlegte reife Zwetschkenfrucht, Nuancen von Kirschen, zart nach feuchtem Unterholz. Mittlerer Körper, etwas rustikale Textur, fordernde Tannine, blättriger Touch, etwas austrocknend, schokoladig, aber nicht harmonisch.

Tasting: St. Emilion 2010 retasted in July 2014 – Grand Cru Classé
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot, Cabernet Franc, Merlot

Erwähnt in