91 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, opaker Kern, zarter Wasserrand. Reifes schwarzes Waldbeerkonfit, feine ätherische Nuancen, ein Hauch von Mandarinenzesten. Stoffig, feine Brombeernote, präsente, gut eingebundene Tannine, frisch strukturiert, etwas Nougat im Abgang, hat Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot

Erwähnt in