93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, schwarze Beerenfrucht, Brombeeren, Lakritze, zarte Edelholzwürze, Nougattouch. Straff, schwarze Kirschen, präsente engmaschige Tannine, frische Struktur, zarte dunkle Schokoladenote, rote Johannisbeeren im Nachhall, betont mineralischer Wein, gutes Entwicklungspotenzial, zitroniger Touch im Finale.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; 24.05.2018 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in