92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart floral unterlegtes dunkles Waldbeerkonfit, zart nach Lakritze, Mandarinenzesten, einladendes Bukett. Gute Komplexität, dunkle Frucht, präsente, etwas fordernde Tannine, Nougat im Abgang, braucht noch Zeit.

Tasting: Pomerol 2011 retasted in July 2014
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Mondeuse Noir

Erwähnt in