(88 - 90) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Süßes, dunkles Waldbeerkonfit, zart nach Lakritze, Heidelbeeren, reife Pflaumen sind unterlegt. Am Gaumen hingegen überraschend rotbeerig, lebendige Säurestruktur, salzige Nuancen, feine Gerbstoffreserven im Abgang, wird von Reife profitieren.

Tasting : En Primeur 2021: Graves-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021
de Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Süßes, dunkles Waldbeerkonfit, zart nach Lakritze, Heidelbeeren, reife Pflaumen sind unterlegt. Am Gaumen hingegen überraschend rotbeerig, lebendige Säurestruktur, salzige Nuancen, feine Gerbstoffreserven im Abgang, wird von Reife profitieren.
Château Rahoul
(88 - 90)

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in