(92 - 94) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Nuancen von Cassis und Lakritze, schwarze Kirschen klingen an, feine Edelholzwürze, tabakiger Touch. Komplex, dunkle Beeren, etwas Nougat, straffe Tannine, mineralischer Abgang, feine salzige Nuancen, gute Länge, verfügt über Entwicklungspotenzial.

Tasting: En Primeur 2021: Médoc-Spitzenwein aus 2020 erstmals bewertet ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 28.05.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in