98 Punkte

Mittleres Karmingranat, Ockerreflexe, breitere Randaufhellung. Attraktive Nuancen von schwarzen Kirschen, Aromen von Perigord-Trüffeln, zart nach Lakritze, dunkle Beeren, mineraliischer Touch, facettenreiches Bukett. Stoffig und saftig am Gaumen, dunkles Waldbeerkonfit, präsente, tragende Tannine, ausgewogener Stil, extraktsüßer Nachhall, ein Wein von großem Charme, der seine volle Trinkreife erreicht hat und mit toller Länge beeindruckt.

Tasting : Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten III. ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 31.12.2018
de Mittleres Karmingranat, Ockerreflexe, breitere Randaufhellung. Attraktive Nuancen von schwarzen Kirschen, Aromen von Perigord-Trüffeln, zart nach Lakritze, dunkle Beeren, mineraliischer Touch, facettenreiches Bukett. Stoffig und saftig am Gaumen, dunkles Waldbeerkonfit, präsente, tragende Tannine, ausgewogener Stil, extraktsüßer Nachhall, ein Wein von großem Charme, der seine volle Trinkreife erreicht hat und mit toller Länge beeindruckt.
Château Pétrus
98

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in