92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase dunkle Gewürzanklänge, tiefe Frucht, etwas Vanille und Honig, zart rauchig, tabakige Nuancen. Am Gaumen kräftige Tannine, die gut eingebunden sind, mit süßer dunkler Frucht unterlegt, feiner Schokoschmelz. Im Finish harmonisch, extraktsüß, feine Zwetschkenfrucht im Rückgeschmack, mineralischer Nachhall, mit 49 % deutlich von Merlot geprägt, dazu kommt mit 7 % Petit Verdot noch eine unverkennbare Würze.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot, Merlot, Cabernet Sauvignon

Erwähnt in