91 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zarte Kräuterwürze, ein Hauch von schwarzen Beeren, reife Zwetschken, erinnert etwas an Syrah. Stoffig, etwas gekochte Frucht, feiner Gintouch, Noten von Dörrzwetschken, integrierte, präsente Tannine, frisch strukturiert, mineralischer Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Georgien; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2018, am 09.02.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Teilbarrique

Erwähnt in