87 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, dunkler Farbkern, junge, violette Reflexe. In der Nase getoastetes Weißbrot, Brioche, etwas Joghurt. Am Gaumen etwas weitmaschig, blättrige Brombeernote, etwas trocken mit frischen Zwetschken im Finish. Schlank, etwas weitmaschig, mittlere Länge. – Eine jüngst verkostete Flasche zeigte feines Beerenkonfit, zarte Karamellnote, etwas Sahne. Am Gaumen weich und samtig, dürfte allerdings etwas mehr Alkohol haben, wirkt kraftvoll, im Finish fast etwas kopflastig. Die 19 Gabriel-Punkte geben zu denken. Er beschreibt einen großen Mouton. Da hatte ich bei den drei Flaschen wohl weniger Glück.

Tasting: Mouton Rothschild: 1945 bis 2005
Veröffentlicht am 30.12.2006

Erwähnt in