88 Punkte

Gut gedecktes Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase feuchtes Brot, etwas unsaubere Würze, Dörrobst, etwas diffus, am Gaumen frische Zwetschkennote, strenge Tannine, noch lebendig, trockener Abgang. 2006 aus einer Magnum: Zart blättrig unterlegt, etwas Sahne und Karamell. Am Gaumen eine zarte Süße, nach Zwetschkenröster, feine, eher dezente Tannine, ein eher zierlicher Mouton mit reifen Aromen im Nachhall.

Tasting: Mouton Rothschild: 1945 bis 2005
Veröffentlicht am 30.12.2006

Erwähnt in