(90 - 92) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase reife Zwetschkenfrucht, Brombeerkonfitüre, etwas Nougat. Am Gaumen saftige Kirschenfrucht, stoffig, präsente, aber runde Tannine, komplexe Textur, nach Zwetschken und Hagebutten, gefällt durch Rasse und Frische, sehr gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

Erwähnt in