89 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung. In der Nase frische Zwetschken und dunkle Ringlotten, feiner Dörrobsthauch, zart nach Nougat. Am Gaumen knackige Tannine, mineralische Würze, saftig, bleibt gut haften, zart blättriges Finale, Zwetschkenröster im Nachhall.

Tasting: Bordeaux en primeur 2007
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2008, am 07.05.2008

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in