93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, dezente Randaufhellung, reife Pflaumen, Cassis, ein Hauch von Dörrobst, dunkler Nougat, würzige Nuancen. Kraftvoll, holzdominierte Textur, süße Frucht unterlegt, feste Tannine, schokoladig und dicht, braucht seine Zeit, Mokka im Nachhall, deutlich von hohem Cabernet-Anteil geprägt. Vin de Garde.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 24.05.2017
Kategorie
Rotwein
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in

News

Der Bürger als Edelmann

Beim Jahrgang 2016 empfiehlt sich dringend ein Blick auf die hinteren Ränge des Klassements. Denn neben den Grands Crus Classés leisten auch die Crus...

Château Lousteauneuf

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht