95 Punkte

Dunkles Rubingranat, fester Farbkern, dezente Randaufhellung. Zart nach Eukalyptus, tabakige Würze, etwas verhaltenes Bukett, zart nach schwarzen Beeren und Herzkirschen. Saftiger Körper, dunkle Beerenfrucht, feste, gut integrierte Tannine, frischer Säurebogen, sehr gute Länge, rotbeeriger Nachhall, mineralischer Abgang. In jeder Hinsicht eine erfreuliche Überraschung.

Tasting: Bordeaux Léoville, Saint-Julien – Die Léoville-Drillinge
Veröffentlicht am 20.03.2015

Erwähnt in