93 Punkte

Dunkles Karmingranat, zarter Ockerrand, Wasserrand. In der Nase intensive ätherische Nuancen nach Minze und Menthol, verführerisches Bukett, unterlegt mit Cassis und Amarenakirschen, feinste tabakige Nuancen. Saftig, frische Weichseln, frisch strukturiert, herrliche Säurestruktur, Noten von Eukalyptus im Nachhall, zitronig,

Tasting: Bordeaux 1986 im Test
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2011, am 11.02.2011

Erwähnt in