96 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. In der Nase mit einem Hauch von Eukalyptus unterlegte schwarze Beerenfrucht, zart nach Cassis, erinnert fast an die besten New-World-Rotweine, ein Hauch von Minze zeigt eine Nähe zu Pauillac an. Komplex, saftig, finessenreich strukturiert, reife Kirschen und Weichseln, seidige Tannine, zarter Schokotouch, sehr gut anhaftend, ein Wein mit Rasse und ­Länge, mineralischer Nachhall.

Tasting: Bordeaux Léoville, Saint-Julien – Die Léoville-Drillinge; 20.03.2015 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
96
Tasting: St. Julien 2010 Grands Vins
98
Tasting: Bordeaux 2010 – Vin de Garde

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon , Merlot

Erwähnt in