100 Punkte

Kräftiges Karmingranat, dezente Ockerreflexe, breite Randaufhellung. Zart animalisch unterlegte schwarze Beerenfrucht, Cassis, Lakritze, tabakige Nuancen. Am Gaumen saftig und elegant, reife, immer noch präsente Tannine, zeigt Rückgrat, schokoladige Textur, sehr gute Länge, hat einen Trinkhöhepunkt erreicht, feine Minze im Nachhall, harmonisch und süß im mineralisch geprägten Abgang, verfügt über weiteres Reifepotenzial.

Tasting : Festtagsraritäten 2019 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 31.12.2019
de Kräftiges Karmingranat, dezente Ockerreflexe, breite Randaufhellung. Zart animalisch unterlegte schwarze Beerenfrucht, Cassis, Lakritze, tabakige Nuancen. Am Gaumen saftig und elegant, reife, immer noch präsente Tannine, zeigt Rückgrat, schokoladige Textur, sehr gute Länge, hat einen Trinkhöhepunkt erreicht, feine Minze im Nachhall, harmonisch und süß im mineralisch geprägten Abgang, verfügt über weiteres Reifepotenzial.
Château Latour
100
Ältere Bewertung
99
Tasting : Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten I.
99
Tasting : Raritäten-Probe - »Und Parker hatte doch recht«

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot, Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in