92 Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, süße Gewürze, dunkles Waldbeerkonfit, noch etwas verschlossen. Süß, gute Komplexität, schokoladiger Touch, tragende Tannine, etwas zu säurearm, um als finessenreich gelten zu können, trocknet im Finale tendenziell etwas aus.

Tasting: Bordeaux 2019 – Grand Crus Médoc 2015; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2019, am 14.03.2019
Ältere Bewertung
(93 - 95)
Tasting: Ankick für Bordeaux 2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in