95 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, feine Herzkirschen, schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Orangenzesten, zarte tabakige Nuancen, Gewürzanklänge. Engmaschig, feine Extraktsüße, zarter Nougat, finessenreich strukturiert, engmaschiger Stil, wirkt durchaus aristokratisch, gefällt durch ausgezeichnete Länge und mineralischen Nachhall, wird dafür etwas längere Reifezeit brauchen.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2016; 24.05.2017 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in