96 Punkte

Kräftiges Karmingranat, breiter Ockerrand, Orangereflexe. In der Nase feine tabakige Nuancen, zarte rotbeerige Nuancen, mit etwa Luft feuchtes Unterholz, Noten von Brombeeren und reifen Kirschen. Am Gaumen dunkle Beeren, frisch strukturiert, mineralischer Touch, wirkt kernig, die Tannine sind noch immer etwas fordernd, rotbeeriger Frucht im Nachhall, zitroniger Touch im Finish, ein Grenzgänger zwischen altem Stil und neuer Zeit, hier ist nach wie Geduld geboten.

Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten II.; 14.02.2019 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
95
Tasting: Falstaff-Weihnachts-Raritätenprobe 2014
95
Tasting: Bordeaux 1986 im Test
97
Tasting: Château Lafite-Rothschild

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot , Cabernet Franc , Merlot , Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in