97 Punkte

Mittleres Rubingranat, Ockerreflexe, breitere Randaufhellung. Süße eingelegte Pflaumen, Noten von Cassis, Lakritze, ätherische Anklänge an Minze und Eukalyptus, etwas Grafit und Zedernholz. Am Gaumen präsentes, seidiges Tanninkleid, frische, rassige Säurestruktur, stoffig und extraktsüß, kraftvoll und delikat zugleich, sehr klare schwarzbeerige Frucht, Orangenanklänge, zart nach Schokolade und Honig im Abgang, überzeugende Länge, hat stattliche Reifereserven.

Tasting: Nachlese zur vorweihnachtlichen Falstaff-Raritätenprobe 2016; 31.01.2017 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
96
Tasting: Raritäten-Probe - »Und Parker hatte doch recht«
100
Tasting: Château Lafite-Rothschild

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Petit Verdot , Cabernet Franc , Merlot , Cabernet Sauvignon

Erwähnt in