93 Punkte

Strahlendes Kirschrot mit Ziegelsteinreflexen. Im Bukett dunkle Beeren, Kräuter und Röstaromen. Am Gaumen zuerst sehr kompakt, viel saftige Frucht, dann schönes Spiel aus Cassis, Brombeeren und Kirsche. Knackige Tannine. Langer Nachhall. Einer von Ksaras international meistprämierten Weinen. Mindestens eine Stunde vor Genuss dekantieren. Noch gutes Reifepotenzial. Guter Essensbegleiter, Ksaras Winzer James Palgé empfiehlt Wildbret, kann aber auch solo genossen werden.

Tasting: Libanon: Weine mit Geschichte
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2011, am 26.05.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in