90 Punkte

Tiefdunkles Purpurrot. Üppige Marmeladen- und Cassisaromen steigen aus dem Glas, begleitet von ätherischen Nuancen, Eukalyptus, Vanille, etwas Paprika, Pfeffer und Röstaromen. Am Gaumen entwickelt sich der Wein ebenfalls sehr kraftvoll, dunkle Beeren, Nelken und dunkle Schokolade. Der großzügige, aber bewusste Holzeinsatz sorgt für gut eingebundene Tannine, Röstaromen im Nachhall. Perfekt zu rotem Fleisch oder solo. Kefrayas großes Gewächs kann gut und gerne noch zehn Jahre lagern, aber ist schon jetzt ein Wein, der Abende zu einem Fest werden lässt.

Tasting: Libanon: Weine mit Geschichte; 27.05.2011 Verkostet von: Lars Borchert

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in