89 Punkte

Leuchtendes Purpurrot mit ziegelfarbenen Reflexen. Die Nase ist zu Beginn noch etwa verschlossen, dann entwickeln sich Marmeladen- und Cassisaromen, gepaart mit Vanille, Paprika, Pfeffer und Röstaromen. Am Gaumen dunkle Beeren, Nelken und dunkle Schokolade. Präsente, sehr schön ausbalancierte Säure und Tannine, langer Nachhall. Kefrayas großes Gewächs ist perfekt zu rotem Fleisch oder solo. Gutes Reifepotenzial, aber schon jetzt ein Genuss.

Tasting: Libanon: Weine mit Geschichte; 27.05.2011 Verkostet von: Lars Borchert

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in