94 Punkte

Helles Grüngelb. Frische weiße Tropenfruchtanklänge, ein Hauch von Lychee, Grapefruit, auch Stachelbeeren, zart mit gelbem Pfirsich unterlegt. Saftig, elegant, feine gelbe Steinobstanklänge, ganz zarter Blütenhonig, feiner Säurebogen, dezente Süße im Nachhall, salzig mineralischer Nachhall.

Tasting: Pessac – Graves Grands Vins 2011 Blanc; 04.03.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc , Sémillon

Erwähnt in