(90 - 92) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. In der Nase intensives dunkles Beerenkonfit, Cassis und Brombeeren, zarter Hauch von Blütenhonig. Am Gaumen saftig, angenehme Beerenfrucht auch hier, delikater Wein mit präsenten Tanninen, bereits balanciert und zugänglich, gute Länge, hat einiges Entwicklungspotenzial.

Tasting: Bordeaux en primeur 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon, Merlot

Erwähnt in