88 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand, verhalten, feine Kirschenfrucht, zart nach Pflaumen, dezente balsamische Würze unterlegt. Leichtfüßig, rotbeerig, Nuancen von Steinobst, präsente Tannine, die im Finish zart austrocknen, schokoladiger Nachhall.

Tasting: Bordeaux en Primeur 2013 – Bordeaux für den Alltag
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc

Erwähnt in