90 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, schwarze Kirschen, ein Hauch von Erdbeerkonfit, Orangenzesten. Mittlere Komplexität, frische Herzkischen, integrierte Tannine, frischer Säurebogen, mineralisch, zitroniger Nachhall, mehr Burgund als Bordeaux, zugänglicher Speisenwein.

Tasting: Bordeaux En Primeur 2017; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 25.05.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in