89 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase zart balsamisch unterlegte dunkle Beerenfrucht, feine ätherische Nuancen, etwas Lakritze, zart nach Dörrobst. Stoffig, zart vegetale Tannine, die noch etwas spröde wirken, mineralisch, extraktsüß im Nachhall, reife Weichselkirschfrucht im Nachhall, besitzt Reifepotenzial.

Tasting: Feiner Malbec aus dem Cahors; 14.10.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in