100 Punkte

Kräftiges Bernstein mit rötlichem Schimmer, exotische Honignase, Maracuja, Rosinen und Feigen. Am Gaumen Karamell und Dörrfeigen, große, erhabene aromatische Tiefe, im Nachgeschmack ein charakteristisches würziges Botrytisfeuer, feine Süße, seidiger Abgang, noch nach Stunden duftet feinster Honig im leeren Glas. Ein Traumwein, zählt zu Recht zu den größten Süßweinen aller Zeiten.

Tasting : Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten III. ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 31.12.2018
de Kräftiges Bernstein mit rötlichem Schimmer, exotische Honignase, Maracuja, Rosinen und Feigen. Am Gaumen Karamell und Dörrfeigen, große, erhabene aromatische Tiefe, im Nachgeschmack ein charakteristisches würziges Botrytisfeuer, feine Süße, seidiger Abgang, noch nach Stunden duftet feinster Honig im leeren Glas. Ein Traumwein, zählt zu Recht zu den größten Süßweinen aller Zeiten.
Château d'Yquem
100

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Sémillon, Sauvignon Blanc
Ausbau
Barrique, Barrique
Verschluss
Kork

Erwähnt in