(86 - 88) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, in der Nase sehr verhalten, zartblättrig, etwas Kirsche, am Gaumen recht frische Säurestruktur, dunkle Beerenfrucht, Röstaromen, im Finish aber etwas grüne Noten, bittere Anklänge im Abgang.

Tasting: Bordeaux-Fassproben ’05
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2006, am 05.05.2006

Erwähnt in