(88 - 90) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, fast schwarzer Kern, violette Reflexe, in der Nase frisches Brombeerkonfit, dunkle Nuancen, zart animalische Anklänge, Kokos und Eukalyptus, Edelholz. Am Gaumen stoffig, elegante Schokonoten, saftig, mit Fleisch auf den Knochen, gute Harmonie, gutes Entwicklungspotenzial, mehr Frucht und Finesse als im Vorjahr.

Tasting: Bordeaux-Fassproben ’05
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2006, am 05.05.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc
Ausbau
Beton, Barrique

Erwähnt in