98 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Einladende Nuancen von Bourbonvanille, Heidelbeeren und Lakritze, etwas Nougat, schwarze Waldbeeren unterlegt, ungemein vielschichtiges Bukett. Stoffig, feine Extraktsüße, reife Heidelbeeren, perfekt gereifte Tannine, bei aller Kraft immer balanciert und frisch, verfügt über sehr gute Länge und Mineralität im Abgang, sollte man am besten die nächsten zehn Jahre unberührt lassen. Auch wenn es schwer fällt.

Tasting: Languedoc 2020; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 27.08.2020
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
15.5%
Bezugsquellen
www.gute-weine.de
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in