90 Punkte

Leuchtendes Grüngelb, Silberreflexe. Frische Wiesenkräuter, ein Hauch von Stachelbeeren und Passionsfrucht, Limettenzesten im Hintergrund. Straff, feine Birnenfrucht, lebendig strukturiert, zitronig-saftig im Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Graves en Primeur 2019; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Online AT 2020/6, am 15.06.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein

Erwähnt in