98 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Rauchig-würzig, schwarze Beerenfrucht, zart nach Lakritze, feine Edelholzwürze, dunkle Mineralität. Komplex, engmaschig, straff, etwas Kaffee, feine tragende Tannine, schokoladiger Abgang, große Länge, Nougat im Nachhall, sicheres Reifepotenzial, noch etwas zurückhaltend, dennoch bereits etwas früher antrinkbar.

Tasting : Hommage à Jacques Perrin – Eine Ikone aus Châteauneuf-du-Pape zu Gast in Österreich ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 01.01.2022
de Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Rauchig-würzig, schwarze Beerenfrucht, zart nach Lakritze, feine Edelholzwürze, dunkle Mineralität. Komplex, engmaschig, straff, etwas Kaffee, feine tragende Tannine, schokoladiger Abgang, große Länge, Nougat im Nachhall, sicheres Reifepotenzial, noch etwas zurückhaltend, dennoch bereits etwas früher antrinkbar.
Châteauneuf-du-Pape AOC Rouge Château de Beaucastel Hommage à Jacques Perrin
98

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
finewineshop.com
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in