93 Punkte

Den Hochsicherheitstrakt verlässt dieser Wein frühestens in fünf Jahren, derart verschlossen zeigt sich momentan sein Bouquet. Doch man muss kein Prophet sein, um seine Größe und sein Potenzial vorauszusehen. Komplexer Duft aus dunklen Waldfrüchten, schwarzer Schokolade und mediterranen Gewürzen. Der Gaumen zeigt sich schon mit satter, generöser Fruchtfülle und ist bei aller mächtigen Substanz mit einer Grandezza gesegnet, wie man sie nur von einem großen Chateauneuf-du-Papes kennt.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 04/13 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 04.06.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.tesdorpf.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in