92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung, mit einem Hauch von Karamell unterlegtes dunkles Waldbeerkonfit, zarte Edelholznuancen, etwas Lakritze. Stoffig, gute Komplexität, elegant, rund und harmonisch, feine Tannine, frische Struktur, etwas Nougat im Abgang, sehr gute Länge, verfügt über Zukunftspotenzial.

Tasting: Bordeaux: Zweitweine; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 17.03.2017

Erwähnt in

News

Bordeaux 2014: Die Zweitweine

Falstaff verkostete die Zweitweine der klassifizierten Gewächse des Linken Ufers im Bordeaux. Das Motto dabei: große Namen für mitunter wenig Geld....

Aurore de Dauzac

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Weine

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Wein

Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Zur Übersicht